1. – 3. APRIL 2022

KLIMA
WANDEL

Vom Wissen
zum Handeln

VORTRÄGE, DISKUSSIONEN UND PROJEKTARBEIT

Vom
Wissen

Zusammen mit dem RC Bergen (NL) veranstaltet der Rotary Club Bochum-Mark ein 3-tägiges Seminar im Rotary Youth Leadership Award Format (RYLA) zu dem drängendsten Thema unserer und der nachfolgenden Generationen, dem Kampf gegen den Klimawandel. Die Veranstaltung richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, die ihr Wissen um die klimatischen Veränderungen erweitern, die Psychologie der Veränderung kennenlernen und ganz konkrete Projekte erarbeiten und präsentieren wollen. Mit dem bekannten ARD-Meteorologen und ambitionierten Klimaschützer Karsten Schwanke und Dr. Martin Herrmann, Vorstand der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit, haben wir zwei prominente und hoch-kompetente Keynote Speaker gewinnen können, die in das Thema einführen werden. Danach widmen wir uns speziellen Aspekten des Klimawandels, die weltweit von besonderer Bedeutung sind. Schließlich werden in Arbeitsgruppen konkrete Projekte mit Umsetzungspotential entwickelt. Diese Projektentwürfe werden von den Arbeitsgruppen am Sonntag, dem 03.04.2022, als Abschluss der Veranstaltung präsentiert.

Diese Präsentation findet im Rahmen eines Treffens der beiden Rotary Clubs mit den Seminarteilnehmern und gerne auch deren Freunden und Eltern statt.

Zum
Han­deln

Teilnehmen können SchülerInnen, Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige. Die Kosten des Seminars übernehmen die ausrichtenden Rotary Clubs sowie der Rotary Distrikt 1900. Lediglich eine Anmeldegebühr von 20 € wird fällig, die bei Nichtteilnahme nicht erstattet wird. Die Veranstaltung findet in den Räumen des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungswirtschaft (EBZ Business School), einer staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule, in Bochum-Weitmar statt.

Die Projekte mit dem größtem Umsetzungspotential sollen prämiert und ggf. finanziell unterstützt werden.

Das
Seminar

Freitagnachmittag, 01.04.2022

ab 16:00 Uhr – Registrierung


17:00 Uhr – Vorstellungsrunde der Teilnehmer


18:00 Uhr – Einführung in das Seminar, Housekeeping


18:15 Uhr – Wissen:  „Die Physik des Klimawandels“
Dr. Johannes Lohmann, Assistant Professor Universität Kopenhagen


18:45 Uhr – Key Notes Wissen: „Schon heute: Die Auswirkungen des Klimawandels“
Karsten Schwanke. Meteorologe und Fernsehmoderator, Bonn


19:15 Uhr – Wissen „Sprung über den Abgrund – Wie wir vom Wissen ins Handeln kommen“
Dr. Martin Hermann, München (per Video), Vorstandsvorsitzender KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit, München
Dr. Jana Leberl, Bonn


19.45 Uhr – Diskussion


20:15 Uhr – Imbiss

Samstag, 02.04.2022

09:15 Uhr – Begrüßung der Hausherrin
Diana Ewert, Geschäftsführerin der EBZ Business School


09:30 Uhr – „Still in play for 1.5?“
Bewertung der Weltklimakonferenz in Glasgow COP 26, Nov. 2021 mit Schwerpunkt Carbon Trading (Art. 6) Paris Agreement
Andrea Abrahams, International Carbon Reduction and Offsetting Alliance (ICROA) per Video aus Reading, UK


09:50 Uhr – Problemfeld: Bauen und Wohnen
Vorstellung des neuen Studiengang „Klimaschutz in der Immobilienbranche“
Prof. Dr.-Ing. Philip Engelhardt, EBZ Business School, Nachhaltiges Energie- und Immobilienmanagement


10:00 Uhr – Case Study: „Unsere Verpflichtung: Nullemission“
Dietmar Riecks, Banz + Riecks Architekten BDA


Kaffeepause


10:40 Uhr – Problemfeld: Landwirtschaft und Massentierhaltung
„Die Postlandwirtschaftliche Revolution“
Prof. Dr. Oliver Stengel. Hochschule Bochum, Nachhaltige Entwicklung mit soziologischer Ausrichtung


Diskussion


11:20 Uhr – Problemfeld: Neue Mobilität
„Die Verkehrswende in der Metropole Ruhr – Chancen und Hindernisse“
Dr. Wolfgang Beckröge, Meteorologe, Regionalverband Ruhr Klima und Umweltschutz


11:40 Uhr – Case Study / Display: Projekt „SolarCar”
Matthias Drossel, Hochschule Bochum


Mittagessen


12:45 Uhr – Problemfeld: Wirtschaft
Statement 1: „Wie weit reicht der Hebel von Brüssels Green Deal“
Dennis Radtke, MdEP, EVP-Fraktion


Statement 2: „Sind EU-Initiativen hinreichend mit nationalen Aktivitäten harmonisiert?“
Max Lucks, MdB, Bündnis 90/Die Grünen


13:10 Uhr – Podiumsdiskussion
Moderation unter Einbeziehung des Plenums:
Anna-Lena Krug, Tipping Points – Agentur für nachhaltige Kommunikation, Bonn


Kaffeepause


14:15 Uhr – Projekt-Management: „Was ist das Handwerkszeug für erfolgreiche Projektarbeit?“
Dr. Andreas Eckert, Global HR Strategic Advisor SAP SuccessFactors


Kaffeepause und Zusammenstellung der Arbeitsgruppen


15:30 Uhr – Gruppenarbeit: Erarbeitung von konkreten Projekten


19:00 Uhr – Abendessen


20:00 Uhr – Fortsetzung der Gruppenarbeit

Sonntagvormittag, 03.04.2022

09:30 Uhr – Fertigstellung der Gruppenarbeiten, Vorbereitung der Präsentationen

11:00 Uhr – Präsentation und Prämierung der Projektentwürfe

Ausgabe der Teilnahmeurkunden


13:00 Uhr – Imbiss

An­meldung

Wer sich um die Teilnahme am aktuellen RYLA-Seminar bewerben will, kann das gerne hier tun. Bitte fülle alle Felder so gut wie möglich aus, damit wir das Seminar optimal vorbereiten können.

Nach Absenden der Anmeldung erhälst du eine Mail mit den Bankdaten zur Überweisung der Teilnahmegebühr und allen weiteren Infos.

Deine Anmeldung wird erst mit Überweisung der Anmeldegebühr von 20 € wirksam. 

Sollten mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen, findet kurzfristig ein Auswahlverfahren statt.

Bitte nur anmelden, wenn der Termin auch wirklich wahrgenommen werden kann.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

    Weitere Infos findest du auch unter www.ryla-bochum-herne.de